Samstag, 25. Juni 2016

tl_files/Bonnsolar_Buttons/button_jetzt_angebot.png

Willkommen bei BONnSOLAR

Schlüsselfertige Photovoltaikanlagen in der Region Köln Bonn

Die Sonne ist eine unerschöpfliche Energiequelle. Ihre Energie kann mit Hilfe von Photovoltaikanlagen angezapft und zur ökologisch sauberen Stromerzeugung genutzt werden. Dabei entstehen keinerlei Emissionen. Photovoltaik ist die klimafreundlichste Methode der Stromproduktion. Gerne erstellen wir Ihnen ein kostenloses Angebot zur schlüsselfertigen Planung, Lieferung und Montage einer Photovoltaikanlage. Hier geht's zur Angebotsanfrage...

KfW-Förderung für Batteriespeicher

Gefördert wird die Neuerrichtung einer Photovoltaikanlage in Verbindung mit einem stationären Batteriespeichersystem mit bis zu 600 Euro/kWp. Bei einer PV-Anlage mit 5 kWp-Gesamtleistung wären das maximal 3.000 €uro. Auch die Nachrüstung eines Batteriespeichersystems für bereits bestehende Photovoltaikanlagen, die nach dem 31. Dezember 2012 in Betrieb genommenen wurden, werden gefördert. Der maximale Fördersatz für die Nachrüstung liegt bei 660 Euro/kWp, bei einer 5 kWp Photovoltaik-Anlage wären das maximal 3.300 Euro.

Einspeisevergütung für Solarstrom

Solarförderung

Die Einspeisevergütung für Solarstrom ist staatlich garantiert und basiert auf dem Erneuerbare-Energien-Gesetz. Betreiber von PV-Anlagen erhalten für den Teil des Solarstromes, der ins allgemeine Stromnetz eingespeist wird, eine Vergütung. Die Höhe der Vergütung richtet sich nach der Größe der PV-Anlage und dem Zeitpunkt der Inbetriebnahme. Die Einspeisevergütung gilt über einen Zeitraum von 20 Jahren. Der nicht eingespeiste Anteil vom produzierten Strom kann vom Betreiber selber genutzt oder direkt vermarktet werden. mehr...

Flachdächer besonders geeignet für PV-Anlagen

Flachdach_Dünnschicht

Auch Flachdächer eignen sich gut für den wirtschaftlichen Betrieb einer PV-Anlage. Vorteilhaft sind Flachdächer deshalb, weil Modulneigungswinkel und -ausrichtung frei wählbar sind. Anders als bei Schrägdächern besteht bei Flachdächern nämlich die Möglichkeit, die Module exakt nach Süden und mit bestmöglicher Neigung aufzuständern. Durch die Aufständerung werden die Module jederzeit gut hinterlüftet, was sich positiv auf den Wirkungsgrad der Module auswirkt. Optimale Modulneigung und –ausrichtung sowie gute Hinterlüftung erhöhen die Energieausbeute, eine höhere Stromproduktion ist die Folge. mehr...

 

Photovoltaik und Elektromobilität – eine gute Kombination

roller

Abgasfrei und nahezu lautlos mit einem Elektroroller übers Land flitzen oder rasant durch die Stadt kurven, ohne Umwelt und Anwohner zu nerven. Mit angezogener Kostenbremse so richtig Gas geben und mit unglaublich niedrigen Betriebskosten unterwegs sein. Alles kein Problem - mit einem Elektroroller der neuesten Generation. Clevere Technik und pfiffiges Design, einfache Handhabung und hohe Alltagstauglichkeit machen es möglich: 60 km Reichweite mit einem vollgeladenen Akku, nochmal 60 km mit einem Wechselakku. Und getankt wird ganz einfach an der nächsten Steckdose. Der handliche Akku lässt sich leicht ausbauen und überall dort aufladen, wo es Steckdosen gibt: in der Wohnung, an der Uni, im Büro. Am besten aber nutzen Sie Ihre hauseigene PV-Anlage als kostengünstige Tankstelle. Mit dem tagsüber produzierten Solarstrom lässt sich ein Akku problemlos aufladen. Damit sparen Sie Spritkosten und erhöhen gleichzeitig den Eigenverbrauchsanteil sowie die Rentabilität Ihrer PV-Anlage – denn die selbstgenutzte Kilowattstunde Solarstrom ist mittlerweile mehr Wert als die eingespeiste.

Ökologie

Bonnsolar_Ökologie

Solarenergie ist sauber, umweltverträglich und nachhaltig. Aufgrund des photovoltaischen Effekts, der Sonnenlicht in Gleichstrom umwandelt, setzen Solar-Anlagen im Betrieb keine schädlichen Stoffe frei. Die Erzeugung von Solarenergie ist absolut sauber und emmissionsfrei. mehr...

Solarstrom & Steuern sparen

Steuern und Solar

Mit einer PV-Anlage auf dem Dach werden Sie zum Stromproduzenten und können die im Anschaffungspreis enthaltene Umsatzsteuer (Mehrwertsteuer) vom Finanzamt zurückholen. Je nach Investitionssumme sind das ein paar Tausend Euro. Die Anlagenbetreiber müssen dann zwar auf die Einspeisevergütung ebenfalls die Umsatzsteuer ans Finanzamt abführen. Diese wird aber zuvor dem Netzbetreiber in Rechnung gestellt und dann an das Finanzamt weitergeleitet. mehr...

Reinigung & Wartung

Vogelkot

In den meisten Fällen übernimmt das Wetter die Reinigung der PV-Moduloberflächen. Kleinere Verunreinigungen werden so nach jedem Regenereignis zuverlässig gesäubert. Nicht zu unterschätzen sind allerdings Verschmutzungen durch Laub oder Vogelkot. Diese führen zu einer geringeren Energieausbeute. Vor allem im Herbst sollten Sie darauf achten, dass kein Laub auf den Modulen liegt. Hartnäckigen Vogelkot können Sie mit einem Schwamm und Glasreiniger entfernen. PV-Anlagen sind in der Regel wartungsarm. Dennoch sollte die Leistung der Anlage in regelmäßigen Abständen anhand der erzeugten Strommenge kontrolliert und mit früheren Werten verglichen werden. Eventuelle Störungen im Anlagenbetrieb können so frühzeitig entdeckt werden. Im laufenden Betrieb entstehen nur geringe Kosten. In erster Linie schlagen hier Kosten für die Reinigung, die Zählermiete sowie die Photovoltaikversicherung zu Buche.

Solar-Versicherung

Versicherung

Sie investieren viel Geld in Ihre Solar-Anlage. Dabei soll die Anlage weit mehr als 20 Jahre laufen, es handelt sich also um eine langfristig angelegte Investition. Deshalb ist es empfehlenswert den Wert Ihres Kraftwerks zu versichern, vor allem dann, wenn die Anlage fremdfinanziert und der Stromerlös für die Tilgung eines Kredites benötigt wird. Wichtig für Sie ist, sich vor finanziellen Verlusten durch Schäden an der Anlage abzusichern. Diese könnten durch Umwelteinflüsse, Diebstahl, Vandalismus, Konstruktionsmängel oder Bedienungsfehler entstehen. Auf Wunsch bieten wir Ihnen eine spezielle Allgefahren-Versicherung für Ihre Solaranlage an.

Solar-Strahlung

Solarstrahlung_Deutschland

Die gesamte auf eine Fläche auftreffende Sonnenstrahlung bezeichnet man als Globalstrahlung, die sich aus der direkten Strahlung und aus der diffusen (gestreuten) Strahlung zusammensetzt. Die Lufthülle der Erde verringert die Globalstrahlung durch Absorbtion, Reflexion und Streuung. Die Stärke der Strahlung auf der Erdoberfläche ist also geringer als in großen Höhen. mehr...

Nebenbei bemerkt.......

Witzbold

Schweigen wird oft falsch interpretiert, aber nie falsch zitiert. (Fulton J. Sheen, US-amerikanischer Theologe)